Suche:

Linkbuilding: 12 kostenlose Quellen für Backlinks

13. November 2013
11-kostenlose-linkquellen.jpg

Kostenloses Linkbuilding

Jeder der SEO ein wenig nebenher betreibt und nicht gleich Geld dafür ausgeben möchte sucht natürlich immer händeringend nach kostenlosen Quellen für Backlinks. Ich habe mal 11 verschiedene Quellen niedergeschrieben, die als potentielle Linkgeber fungieren können. Ich versuche immer ein wenig einzuordnen was die Linkquelle hergibt und was nicht. Aber insgesamt sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass ein gesundes Backlinkprofil alle hier aufgelisteten Links enthält.
Ich versuche in diesem Artikel Punkte (von 1-5 - je höher desto besser) für Qualität der Backlinks und Beschaffungsaufwand zu vergeben. Diese Punktevergabe ist aus meiner Sicht und die ist subjektiv!

1 Gastartikel

Die Gastartikel sind wahrscheinlich mit der größten Arbeit verbunden. Allerdings ist ein Backlink von einem Artikel in einem themengleichen Blog oder Webseite natürlich mehr wert als alles andere. Für den Anfang ist das aber eher nicht geeignet. Zumindest ist es für den Großteil an neuer Webseiten schwierig jemanden zu finden, der eine komplett neue und unbekannte Seite auf seiner Webseite vorstellt.
Die Wirkungsweise ist aber enorm.

Aufwand 5/5 Qualität

2 Artikelverzeichnisse

Artikelverzeichnisse sind ähnlich wie Gastartikel zu bewerten. Allerdings nur dann, wenn man sich die Anbieter sehr genau aussucht. Dabei achte ich vor allem auch Alexa-Rang, Pagerank (0 = schreit nach Penalty) und Backlinks. Da Artikelverzeichnisse aber meist nicht nur ein Thema behandeln ist die Qualität der Backlinks auch nicht so gut, wie bei den Gastartikeln.

Aufwand 4/3 Qualität

Werbung

3 Presseportale

Presseportale sind was schönes, wenn man neben einem Link auch noch Besucher abgreifen will. Außerdem legen Presseportale nicht sehr viel wert auf Duplicate Content. Ein und derselbe Presstext kann also ruhig mal etwas öfter publiziert werden, was den Aufwand extrem heruntersetzt. Ich wage mal zu behaupten, dass die Qualität dadurch natürlich nicht mehr so gut ist, aber immer noch höher als bei Bookmarks oder Webkatalogen.

Aufwand 2/2 Qualität

4 Webkataloge

Offpage Optimierung

Offpage Optimierung

Webkataloge verschwinden immer mehr und es gibt kaum noch welche in denen es sich lohnt sich einzutragen. Da der Aufwand sehr gering ist sollte ein Webangebot aber dennoch ein paar Backlinks guter Webkataloge abgreifen. Hierbei suche ich wieder an der unter den Artikelverzeichnissen beschriebenen Methode aus.#

Aufwand 1/1 Qualität

5 Social Bookmarks

Social Bookmarks sind vor allem für das Pushen von Unterseiten geeignet. Das funktioniert im Moment noch sehr gut. Da lassen sich mit Keywordkombinationen schon einige sehr guten Plätze rausholen. Wie lang das noch geht ist fraglich, da Google hier wahrscheinlich auch irgendwann einen Riegel vorschieben wird. Der Aufwand ist minimal. Bei dieser Art von Backlinks ist vor allem Quantität das Stichwort.

Aufwand 1/1 Qualität

6 Freeblogs Backlinks

Bei wordpress oder Blogger kann sich jeder so viele Freeblogs erstellen wie er will. Wenn man nun 3-5 Artikel online stellt und hier und da mal einen Backlink auf das eigentliche Projekt schießt kann dies schon einge Plätze in den Google SERPs bedeuten.
Ich habe damit jedoch noch relativ wenig Erfahrungen gemacht. Der Aufwand ist wahrscheinlich ähnlich wie bei Gastartikeln. Die Qualität etwas niedriger als bei Gastartikeln.

Aufwand 5/4 Qualität

7 Blog-Kommentare

Blog-Kommentare sind meistens eh immer nofollow und selbst wenn nicht bringen sie nicht sonderlich viel. Zu viel Blog Kommentar Spam kann sich sogar sehr schnell sehr negativ auf die Seite auswirken. Der Aufwand ist natürlich gering und die Backlinkqualität geht auch eher gegen Null.

Aufwand 1/1 Qualität

8 Foren

Forenlinks bringen neben einer akzeptablen Quelle für Backlinks auch immer potentielle Kunden/Besucher auf die Webseite. Dies sollte auch das Hauptaugenmerk sein und eben nicht der Backlink.
Um einen oder mehrere Forenaccounts zu pflegen und sich einen guten Ruf zu machen braucht es allerdings sehr viel Zeit. Daher ist der Aufwand sehr hoch.

Aufwand 5/2 Qualität

9 Social Media Kanäle

Facebook, Twitter, YouTube, GooglePlus und Co. bieten alle schnelle und einfache Backlinks an. Untereinander kann man diese ganzen Kanäle wunderbar vernetzen. Auf Pinterest gibt es sogar die Möglichkeit einen dofollow Backlink mit Domain-Anchortext abzustauben, wenn man die Webseite verifiziert.
Dadurch, das die meisten aber nofollow Links sind kratzt das natürlich an der Qualität.
Der Aufwand ist gering, da eh fast jeder so einen Kanal hat.

Aufwand 1/2 Qualität

10 RSS Portale

RSS Portale kann man nutzen muss man aber nicht. Man kann sich sehr schnell eintragen und das ganze ist dann etwa soviel wert wie die Backlinks von Social Bookmarkverzeichnissen. Aber eher etwas weniger.
Auch muss man bei RSS Portalen aufpassen, dass nicht zu viele Links in zu kurzer Zeit entstehen. So ist eine meiner Domains zum Beispiel mit dem Hauptkeywort bis auf Platz 170 abgerutscht. Hat sich aber nach einiger Zeit wieder gefangen.

Aufwand 1/1 Qualität

11 Branchenbücher Backlinks

Branchenbücher sind vor allem für Unternehmen interessant. Es gibt mittlerweile auch eingige kostenlosen Angebote. Aber die meisten guten sind kostenpflichtig. Wenn man kein Geld ausgeben will muss man ein Branchenbuch suchen das einen Eintrag auch kostenlos zulässt.
Mit Hilfe eines solchen Eintrags bekommt man neben einem Backlink sehr vielversprechende Kunden auf die eigene Seite, da diese Besucher explizit nach deinem Produkt etc. gesucht haben!

Aufwand 2/2 Qualität

12 Gästebücher

Backlinks aus Gästebüchern würde ich ähnlich wie Bookmarks einordnen. Allerdings eher etwas schlechter. Bookmarks haben oftmals eine eigene Unterseite pro Bookmark, zudem können Bookmarks themenrelevant geschrieben werden. Gästebuchlinks sollte man eher nur auf qualitativ hochwertigen Webseiten setzen. Dabei ist der Pagerank aber auch Alexa-Rang und eigene Backlinks ein gutes Indiz für Qualität.

Aufwand 1/1 Qualität

Fazit

Das Setzen von Links ist natürlich immer mit einem gewissen Zeitaufwand verbunden.
Entweder setzt man seine Links manuell oder eine Webagentur erledigt das gegen eine entsprechende Summe für dich. Kommt natürlich auf dein Budget an und darauf wie viel du riskieren willst. Nicht unbedignt im Bezug auf die Firma, die du beauftragst, sondern auch das Risiko, das ein Projekt birgt, wenn es nicht so läuft, wie man sich das vorstellt.

Ab nach oben mit kostemlosem Linkbuilding

Ab nach oben mit kostemlosem Linkbuilding

Neben Quellen für Backlinks auch interessant

In der Kategorie SEO erschienen. Autor: Simon Rüger
36 Kommentare... Schreib auch einen!
1Fred kommentierte am 20.12.2012 um 09:49 Uhr Vielleicht sollte man Gästebücher noch erwähnen. Zugegeben, nicht gerade die besten Links, aber so gut wie Bookmarks sollten Sie schon funktionieren. Am Besten nur Gästebücher mit mindestens PR3 verwenden. So dass man nicht zuviele davon braucht und kein Gästebücher-Linkspamprofil bekommt.
2 Kommentar von Simon Rüger am 21.12.2012 um 15:51 Uhr Danke für den Hinweis.
Hab mal ein paar Zeilen ergänzt :)
3Sarah kommentierte am 29.12.2012 um 13:56 Uhr Hallo,

nach wie vor halte ich Gastartikel für die beste Möglichkeit - nur wo findet man sie? ich schreibe oft einfach Leute an, wobei die Erfolgsquoten gerade bei kleinen blogs größer sind.

gruß sarah
4 Kommentar von Simon Rüger am 29.12.2012 um 15:26 Uhr Da hast du wohl recht. Gastartikel benötigen zwar am meisten Zeit, aber mit dem Link bekommt man auch gleich potentielle Stammleser.

Auch groÃe Blogs kann man denke ich problemlos anschreiben. Mehr als ne Absage wird es nicht geben. Dann veröffentlicht man den gedachten Artikel eben woanders :)
5Dominik kommentierte am 31.12.2012 um 09:40 Uhr Hallo Simon,

nette Auflistung, aber eben schon überall mal gelesen. Aber so eine Liste gehört wohl zu einem SEo-Blog dazu, oder? Interessant fand ich deine Einschätzung der Qualität der unterschiedlichen Backlink Quellen, das liest man nicht überall.

Gruß,
Dominik
6 Kommentar von Simon Rüger am 31.12.2012 um 11:10 Uhr Stimmt liest man überall. Deshalb hab ich verucht das ganze bisschen einzuordnen.
7Eric kommentierte am 06.03.2013 um 22:39 Uhr Ich teile Deine Einschätzung, dass Freeblogs qualitativ unter Gastartikeln (auf themenrelevanten Seiten) und über AVZ Einträgen liegen.

Echten Nutzen zieht man erst daraus, wenn man mind. 10 Artikel zum gleichen Thema publiziert und auch etwas Links darauf setzt. Seit Pinguin sind ja themenrelevante Links mit Gold aufzuwiegen.

Aus diesem Grund habe ich gestern eine Liste mit aktuellen deutschen Freeblogs zusammengetragen:
http://www.marchionni.ch/bloganbieter-liste/

Vielleicht ist sie ja von Nutzen.
8Pietro Lachs kommentierte am 17.03.2013 um 09:32 Uhr Hallo,

die Liste ist ganz brauch bar - Gästebücher finde ich nicht mehr so prickelnd. Besonders der persönliche Kontakt zu Bloggern, mit der Option, einen Gastartikel zu veröffentlichen ist meiner Meinung nach sehr zu empfehlen und bringt einen in jedem Fall weiter. Diese Links sind sehr individuell und auch als Quelle nicht oft, daher gut.
Gruß
Pietro
9Marcel Schrepel kommentierte am 17.03.2013 um 21:00 Uhr Finde ich sehr gut zusammengefasst. Die Verhältnisse stimmen so!

Danke für den Beitrag!
10Lutz kommentierte am 28.06.2013 um 16:37 Uhr Danke für die tolle Auflistung und schöne Beschreibung. Herzlichen Dank!
11max kommentierte am 03.07.2013 um 22:58 Uhr Gute Zusammenfassung und kann ich im Wesentlichen alles bestätigen, wiewohl ich Gästebücher von z.B. alteingesessenen Vereinsseiten o.ä. nicht so schlecht bewerten würde.
Eine andere gute Backlinkquelle sind z.B. Ratgeber-Communities, wie gutefrage oder wer-weiss-was. Diese Seiten haben viel Trust und einen hohen Pagerank. Wenn man einen hilfreichen Tipp gibt und zu einem passenden Artikel verlinkt, bringt das nicht nur einen Backlink, sondern auch verlässlich Besucher, insbesondere wenn dein Tipp als der "hilfreichste" auserkoren worden ist. Übertreiben sollte man es dabei aber wahrscheinlich auch nicht...
12Carsten Todt kommentierte am 16.10.2013 um 01:18 Uhr Artikelverzeichnisse sind nicht so günstig. Webkataloge sind ähnlich schlecht. Die Auflistung ist bekannt. Zum nofollow-Attribut variieren die Meinungen.
13Franko kommentierte am 22.10.2013 um 21:09 Uhr Hallo,
vielen Dank für diesen starken Artikel. Da ich auf dem Gebiet wirklich ein Newbie bin und eigentlich auf der Suche nach professioneller Unterstützung bin, wollte ich mich zuerst einmal selbst mit den gängigsten SEO Maßnahmen beschäftigen.
Hier auf dieser Seite konnte ich eine Menge guter Anhaltspunkte finden. Allerdings bleibt eine Frage für mich unklar:
es heißt immer "Gastbeitrag im anderen Blog schreiben.." - wie ist das gemeint ? bzw. wie funktioniert das ungefähr.?
Sicherlich ist damit doch nicht ein Kommentar gemeint ?
wer einen kurzen "roten Faden" zu diesem Thema hat, würde mir helfen.
14Bitskin kommentierte am 18.11.2013 um 16:43 Uhr Social Bookmarking Dienst waren bisher immer eine gute Sachen, jedoch verschwinden immer mehr gute Dienste von der Bildfläche. Sehr schade!
15O. Sievers kommentierte am 24.11.2013 um 04:21 Uhr Vielen Dank für die Infos. Aus meiner Sicht fehlt noch die Erwähnung von dmoz.de

Sicherlich hat sie noch immer einen wichtigen Einfluss.
16George kommentierte am 18.12.2013 um 23:04 Uhr Hallo Simon,

interessanter Artikel. Mich würde interessieren, wie Du an die Aufwand / Qualitäts- Ratings kommst. Ist das Dein Bauchgefühl oder auch quantifizierbar?
17 Kommentar von Simon Rüger am 19.12.2013 um 10:16 Uhr @George:

Halb/Halb. Aber ich würde es nicht Bauchgefühl nennen. Ich vergleiche die versch. Linkquellen untereinander und so kommen die versch. Werte zustande.
Es hängt natürlich auch immer von der Art des bspw. Artikelverzeichnisses oder Webkatalogs ab, aber in der Regel ist ein Webkatalog z.b. nicht themenspezifisch. Ein Artikelverzeichnis auch nicht, aber dafür habe ich hier die Möglichkeit mehr Text zusammen mit meinem Link zu veröffentlichen und bekomme i.d.R. dafür auch eine eigene Unterseite. Das non plus ultra ist natürlich ein Gastbeitrag auf einer Webseite, die ähnlich dem eigenen Thema ist.
Usw.
Ich hoffe ich konnte etwas Licht hinter meine Herangehensweise geben.
18Mathias kommentierte am 20.12.2013 um 21:25 Uhr ich denke, dass es nicht die Quelle gibt. Der mix macht es und es sollte natürlich aussehen. Das Pressemitteilungen auf verschiedenen channels identisch sind, liegt in der Natur einer Pressemitteilung. Die darin verlinkten Seiten bekommen natürlich ein push, allerdings ist die Nachhaltigkeit (ähnlich wie bei Artikelverzeichnissen) nicht sehr hoch.
19Carsten Todt kommentierte am 05.01.2014 um 20:58 Uhr Die meisten Artikelverzeichnisse bringen nichts. Sie suchen leider, die das eigene Projekt mit Content füttern und speißen diese möglichst billig ab. Zu anderen Quellen habe ich zum Teil auch andere Meinungen als hier veröffentlicht. Aber das muss nichts heißen.
20Ulf Bielitz kommentierte am 25.01.2014 um 18:26 Uhr Dieser Zusammenfassung stimme ich ebenfalls zu. Bei den Freeblogs möchte ich dazu sagen das diese langfristig gesehen doch recht viel Arbeit machen. Wenn da nicht in einigen Abständen immer wieder neue Inhalte dazukommen kann es leicht vorkommen das inaktive Blogs gelöscht werden. Hin und wieder verläßt auch ein Anbieter von Freeblogs den Markt, dann sollte man sich die Artikel zumindest gesichert haben damit die Schreiberei nicht umsonst war und der Inhalt auf einer anderen passenden Seite wieder verwendet werden kann.
21Rainer kommentierte am 04.02.2014 um 07:15 Uhr Schöne Übersicht, mit stimmiger Einschätzung von Aufwand und Qualität.
22Chris kommentierte am 24.02.2014 um 22:33 Uhr @O. Sievers

DMOZ kannst du vergessen. Das ist ein Portal mit 0 Content und einem veralteten Datenbestand.
23Lara kommentierte am 07.03.2014 um 06:36 Uhr Schöne Übersicht, aber damit das Linkprofil einigermaßen natürlich aussieht, sollten alle Quellen in einem schönen Mix genutzt werden.
24Jura kommentierte am 12.03.2014 um 10:43 Uhr @O. Sievers , @Chris

Ich finde auch, dass sich ein DMOZ-Eintrag nicht direkt auf das Ranking in Google auswirkt. Ein Link von DMOZ hat wahrscheinlich keinen höheren Stellenwert hat als Links von einer anderen Quelle, mit dem selben PageRank.

LG Jura
25Turbo kommentierte am 15.03.2014 um 21:59 Uhr vielen Dank für die wertvollen Tipps und sicherlich wird sie auf Ihre Website anzuwenden. Grüße
26Dirk von Marketing im Business kommentierte am 22.03.2014 um 19:25 Uhr Gibt es eigentlich eine zentrale Seite für Gastartikel? Ich denke es gibt viele Blogger die gerne Gastartikel annehmen würden, aber es wendet sich kaum einer an sie.

Wäre doch mal eine Idee. Ich würde mich da sogar für Bereit erklären, macht jedoch nur dann sinn, wenn es eine Supporterbase gibt.
27mina kommentierte am 30.03.2014 um 00:01 Uhr Sehr guter Artikel über sämtliche Linkquellen, die man hat um einen guten Linkmix zu erhalten.
28Paul kommentierte am 14.04.2014 um 00:41 Uhr hey genau sowas hab ich gesucht.
Wo bekommt man Links her ohne Budget :)

Natürlich muss man bedenken, dass, wenn man sich jetzt in xy Gästebüchern austobt, man irgend wann vermutlich in den WebmasterTools ne Warnung bekommt. Dann muss man den ganzen Mist wieder aufräumen. Freeblogs finde ich noch mit am besten, man geht keinem auf den Sack mit sinnlosen Kommentaren und hat noch immer selbst die Kontrolle über die Links.

Hier wäre eine Liste mit gutes "freeblogs" echt ne feine Sache.
29alexander winkler kommentierte am 14.04.2014 um 13:25 Uhr Kurz-knackig-gut
30Klaus kommentierte am 26.04.2014 um 19:59 Uhr Sehr lesenswerter Beitrag - Danke

MfG Klaus
31Matthias kommentierte am 29.04.2014 um 15:22 Uhr Tolle Zusammenstellung, vielen Dank für den interessanten Artikel. Finde die Übersicht vor allem auch für Einsteiger in die Thematik sehr gelungen und gut lesbar.
32ukash al kommentierte am 04.05.2014 um 12:06 Uhr Hallo,

nach wie vor halte ich Gastartikel für die beste Möglichkeit - nur wo findet man sie? ich schreibe oft einfach Leute an, wobei die Erfolgsquoten gerade bei kleinen blogs größer sind.
33Serg kommentierte am 14.07.2014 um 08:43 Uhr Klasse Artikel! Viele dieser Tipps hab ich sofort umgesetzt. Natürlich war der eine oder andere Backlink etwas schwerer zu ergattern, verbunden mit recht viel Aufwand, doch wenn er letztlich hochwertiger ist und länger hält, zahlt es sich auch aus!
34Lernjet kommentierte am 19.08.2014 um 10:42 Uhr Vielen Dank für den Artikel. Konnte einige der Tips schon umsetzen. Jetzt warte ich mal die Ergebnisse ab.
35Markus kommentierte am 27.09.2014 um 21:03 Uhr Schöne klare Zusammenstellung. Auch die Bewertung der Qualität für die Links, die man über die verschiedenen Wege bekommt kann ich unterstreichen. Danke für die Mühe, die Du Dir gemacht hast ! :) Lieben Gruss, Markus
36Jannik kommentierte am 13.12.2015 um 15:26 Uhr Wirklich eine gute Auflistung von Linkbuilding Möglichkeiten!
Ich kann außerdem noch Dienste wie Xiji oder GigaPromo empfehlen um mehr Traffic zu bekommen.
Alleine durch Xiji habe ich mittlerweile ca. 1000 Aufrufe pro Tag (:
Kommentar verfassen
Bitte beantworte noch diese einfache mathematische Frage
rechtes menue hintergrund oben

Bild vom Autor Mein Name ist Simon Rüger. Dies ist mein privater Blog. Ich schreibe über die Themen Suchmaschinenoptimierung, Internet-Marketing, Social Media. Außerdem berichte ich über die aktuellen Google Doodles. Mehr Info.

Impressum und Datenschutz
* = Affiliate-Links

Juli 2016 (1)
März 2016 (2)
Januar 2016 (1)
November 2015 (2)
September 2015 (1)
August 2015 (1)
Juni 2015 (2)
Mai 2015 (1)
April 2015 (1)
Dezember 2014 (3)
November 2014 (1)
Oktober 2014 (2)
Juni 2014 (1)
Mai 2014 (1)
März 2014 (1)
Februar 2014 (1)
November 2013 (7)
Oktober 2013 (4)
September 2013 (2)
Juli 2013 (1)
Juni 2013 (5)
Mai 2013 (9)
April 2013 (16)
März 2013 (15)
Februar 2013 (17)
Januar 2013 (9)
Dezember 2012 (6)
November 2012 (10)
Oktober 2012 (7)
September 2012 (8)
August 2012 (14)
Juli 2012 (8)
Juni 2012 (7)
Mai 2012 (11)
April 2012 (17)
März 2012 (9)
Februar 2012 (5)
Januar 2012 (1)
Dezember 2011 (12)
November 2011 (15)
Oktober 2011 (5)
Juli 2011 (1)
Juni 2011 (3)
Mai 2011 (1)
Februar 2011 (1)
Januar 2011 (4)
Dezember 2010 (6)
Oktober 2010 (1)
August 2010 (1)
Februar 2010 (1)
November 2009 (3)
Mai 2009 (5)
März 2009 (1)
Februar 2009 (2)

dievermessung.de
tagseoblog.de
Der Stern
schnurpsel.de
selbstaendig-im-netz.de
seo-united.de
Spiegel Online
ZEIT

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de
rechtes menue hintergrund unten